Wieso steht im Hyde Park ein Pferdekopf?

Mitten im Herzen von London gelegen, bietet der Hyde Park nicht nur Veranstaltungen und Konzerte von Weltrang, sondern auch viele ruhige Plätze zum Entspannen und Erholen.

Hyde Park muss man erlebt haben

Tauchen Sie Ihre Zehen in den Diana, Princess of Wales Memorial Fountain, wagen Sie ein Bad in der Serpentine oder bewundern Sie einfach die Aussicht auf den See von einem Café am Ufer aus. Spielen Sie Tennis, reiten Sie oder schließen Sie sich den vielen Joggern, Spaziergängern und Radfahrern an, die die frische Luft genießen.

Der Hyde Park hat eine lange Geschichte als Ort des Protests und ist auch heute noch Schauplatz von Kundgebungen und Märschen. Besuchen Sie an einem Sonntagmorgen die Speakers’ Corner, wo Menschen aus allen Gesellschaftsschichten ihre Ansichten darlegen.

Der Hyde Park ist einer der acht königlichen Parks in London und umfasst eine Fläche von 350 Hektar.

Die Monumentale Pferdeskulptur

Ein riesiger Pferdekopf zieht am Londoner Hyde Park alle Blicke auf sich, geschaffen von Nic Fiddian Green. Das Lieblingsmotiv des britischen KĂĽnstlers ist das Pferd. „Still Waters” ist 18 Tonnen schwer und 10 Meter hoch.